Jungscharlager in Windischgarsten

Das dritte Jungscharlager der Dompfarre Eisenstadt fand dieses Jahr in der ersten Juliwoche in Windischgarsten, in Oberösterreich statt. Wir waren ein bunter Haufen von 19 Kindern und Jugendlichen.

Durch mehrere und längere Wanderungen, z.B. zum Pießling-Ursprung oder zu verschiedenen Seen, sahen wir viel Natur und lernten im Naturpark Kalkalpen auch viel über die dort lebenden Tier- und Pflanzenarten. 

Mit Besuchen im Hallen- und Freibad deckten wir auch Sport und Spaß ab. Bei den Kindern war besonders die Fahrt mit der Sommerrodelbahn beliebt.

 

Ein weiteres Highlight war die sehr interessanten Höhlenführung durch die s.g. "Kreidelucke". 

In verschiedenen Workshops wie Origami basteln, Rosenkränze selbst machen und T-Shirts gestalten wurden wir recht kreativ. Einmal buken wir sogar selbst Brot. Dieses war sehr köstlich.

Auch durften hl. Messen am Sonntag und Donnerstag, sowie unser tägliches Morgen- und Abendgebet nicht fehlen.

Alles in allem war es ein sehr lehrreiches, schönes, manchmal aber auch anstrengendes Lager. 

Einen großen Dank möchte ich an unsere Begleiter P. Erich, Br. Stefan, Samuel und Sr. Edith richten. Letztere sorgte tagtäglich zusammen mit Anna Gradinger dafür dass wir nicht verhungert sind.

 

Was den Kindern und Jugendlichen persönlich am Besten gefallen hat:

Am besten gefallen haben mir die Wanderungen zum See und in der Höhle und zur Sommerrodelbahn. Mir hat auch die Fahrt mit dem Alpine Coaster Spaß gemacht. Nächstes Jahr will ich wieder mitfahren, weil es sehr lustig war. (Jannik)

 

Mir hat der Ausflug zum der Wurbauerkogel mit dem Panoramaturm, der Sommerrodelbahn und dem Alpine Coaster sehr gut gefallen. Außerdem fand ich es sehr cool, dass wir das Gipfelkreuz des Stubwieswipfels erreicht haben. Bei der Höhlenwanderung bin ich zwar ins Wasser gefallen, aber sie hat trotzdem viel Spaß gemacht. Ich will nächstes Jahr wieder mitfahren, weil wir jedes Jahr einiges lernen, coole Sachen erleben und viele Spiele spielen. (Jonathan)

 

Mir hat gut gefallen, dass die Firmlinge länger aufbleiben durften und sie noch “Werwolf“' gespielt haben. (Anna)

 

Mir hat die Wanderung zum Gipfelkreuz gefallen. Das Beichten und Basteln war ebenfalls cool. (Philipp)

 

Uns gefiel alles aber am besten gefiel uns die Höhle überhaupt wie wir ins Wasser steigen mussten und wir freuen sich schon aufs nächste Jahr! (Leonie und Julia)

 

Ich fand es cool in der Höhle (vor allen das Wasser). Das Bergwandern hat mir auch gefallen. (Benjamin)

 

Mir gefiel das Trettboot fahren. Und die Höhlenwanderung. (Jessica)

 

Wir wollen nächstes Jahr wieder mitfahren, weil es schön war und so coole Aktivitäten gemacht werden. (Benjamin und Jessica)

 

Mir gefiel am besten die Messe in der Kapelle und der Ausflug ins Freibad bzw. an den See. Ich freue mich auf nächstes Jahr, weil ich sicher wieder spannende Dinge erleben darf! (Max)

 

Mir hat alles gefallen, außer die Höhle nicht so. Sonst hatte ich ganz viel Spaß. (Celina)

 

Werwolf-spielen, Höhle, Rodelbahn, Wanderung zum Gipfelkreuz, Origami basteln hat mir sehr gut gefallen. (Viki)

 

Ich fand am coolsten die Bergwanderung, den Pieslingursprung und die Fahrt auf der Sommerrodelbahn. Die Mischung zwischen jüngeren und älteren Kindern ist super, weil sie sich gegenseitig helfen können und voneinander lernen. (Florian)

 

Mir hat alles gefallen, am besten die Höhle die Natur und dass die Firmlinge länger aufbleiben dürften. (Thomas)

 

Mir hat eigentlich auch alles gefallen und am besten die Höhle und die Sommerrodelbahn. (Chrisi)

 

Mir hat die Sommerrodelbahn am Besten gefallen und der Alpin Coaster. (Lisa)

 

Ich fand toll, dass wir jeden Tag etwas anderes unternommen haben. Ich werde wieder mitfahren, da wir beim Jungscharlager so tolle Erlebnisse und Abenteuer hatten! (Leonie)

 

 

 

Text: Irmi Jarmer
Fotos: Br. Stefan

Pfarrkanzlei

Montag: 9 - 11 Uhr

Dienstag: geschlossen

Mittwoch: 9 - 11 Uhr

Donnerstag: 9 - 11 Uhr

Freitag: 9 - 11 Uhr

 

02682/62717

dompfarre@rk-pfarre.at

 

In dringenden seelsorglichen Anliegen rufen Sie bitte die Nummer 0664/9963244!

Dom- und Stadtpfarre zum Hl. Martin

Pfarrgasse 32, 7000 Eisenstadt

Telefon: 02682/62717

Email: dompfarre@rk-pfarre.at

Impressum