Mohnkuchen, Apfeltiramisu, Red-Velvet-Cake, Marmortorte – das, und noch viele andere köstliche Kuchensorten, konnten die Jugendlichen der Dompfarre Eisenstadt beim Domcafé am Sonntag den 3. Februar anbieten.

 

Schon am Samstag den 2. Februar begannen die Vorbereitungen für das Kuchenbuffet am darauffolgenden Tag. Circa zehn Mädchen und Buben, darunter auch einige Firmlinge, nahmen sich Zeit, um eine oder mehrere Mehlspeisen zu backen.

 

Alle Backöfen des Dompfarrzentrums waren in Betrieb und es duftete im ganzen Haus. Neben kleinen Pannen, bei denen zum Beispiel vergessen wurde Zucker zu einem Teig zu geben oder der Inhalt einer ganzen Packung Kakao auf dem Apfeltiramisu landete, verlief der Samstag, dank vieler fleißiger Helfer, reibungslos und wir hatten viel Freude am gemeinsamen Schaffen.

 

Auch das Domcafé selbst war ein wahrer Erfolg und die Kuchen von braven, ausdauernden Hobby-Bäckern und Bäckerinnen konnten sich sehen lassen. Viele Kirchenbesucher kamen nach der Hl. Messe vorbei, um sich entweder Mehlspeise mitzunehmen oder sie gleich vor Ort zu genießen. Die Jugendlichen waren über die positiven Rückmeldungen der Gäste sehr erfreut und sind der Organisation weiterer Domcafés durchaus positiv gestimmt.

 

Text: Clara Federer
Fotos: Br. Stefan

Pfarrkanzlei

Montag: 9 - 11 Uhr

Dienstag: geschlossen

Mittwoch: 9 - 11 Uhr

Donnerstag: 9 - 11 Uhr

Freitag: 9 - 11 Uhr

 

02682/62717

dompfarre@rk-pfarre.at

 

In dringenden seelsorglichen Anliegen rufen Sie bitte die Nummer 0664/9963244!

<div id="schottCanvas" style="width:100%;"></div>
 

Dom- und Stadtpfarre zum Hl. Martin

Pfarrgasse 32, 7000 Eisenstadt

Telefon: 02682/62717

Email: dompfarre@rk-pfarre.at

Impressum