Ministrantenwallfahrt zur Fatima-Wallfahrtskirche nach Droß (Wachau/Waldviertel)

Am Samstag, dem 20. Mai 2017, trafen wir uns um 7.30 Uhr vor der Bergkirche. Von dort aus fuhren wir eineinhalb Stunden mit dem Bus nach Senftenberg. Während der Fahrt schauten wir uns einen Film über das Geschehen in Fatima an.

 

Leider wurde die Straße am Ende zu ruckelig, dass wir die letzten 5 Minuten nicht mehr sehen konnten.

 

In Senftenberg angekommen, gingen wir zur Wehrkirche, um sie zu besichtigen. Der Pfarrer von Senftenberg und Droß begrüßte uns in der Kirche und führte uns herum. Diese Kirche ist dem Apostel Andreas geweiht. Besonders sind der erweiterte Chor und das Christopherus Fresko auf der früheren Außenmauer.

Vom Glockenturm aus folgten wir einem Gang, der uns ins Freie führte. Dann besichtigten wir noch den Pfarrhof mit dem Weinkeller.

 

Danach wanderten wir zur Ruine Senftenberg. Dort erzählte uns Walter, der Obmann des Vereins zur Erhaltung der Ruine Senftenberg, die Geschichte der Burg und zeigte uns die Ruine. Nach einer Jause begannen wir die Wanderung nach Droß. Während der Wanderung haben wir Ziegen gefüttert und eine kurze Gebetspause eingelegt.

 

In Droß feierten wir eine heilige Messe in der Fatima-Wallfahrtskirche, die von P. Erich zelebriert und den Ministranten aller drei Pfarren mitgestaltet wurde.

Unser anschließendes Picknick mussten wir leider im Pfarrhof machen, weil es draußen zu kühl und windig war.

 

Nach einem guten Essen spielten wir verschiedene Spiele im Garten. Ein Teil der Gruppe ging mit P. Erich in die Schlosskapelle, um sich dort die Fresken anzuschauen.

Zum Abschluss feierten wir noch eine kurze Andacht in der Kirche. Danach gab es für die Ministranten noch ein Eis, bevor wir wieder nach Hause fuhren. Während der Heimfahrt schauten wir uns den Rest des Fatima Filmes an.

 

Wir trafen um ca. 18.30 Uhr wieder in Eisenstadt ein.

 

 

 

Text: Jonathan Handler (11 J.)
Fotos: Pia Prenner, Br. Stefan Pöll

Pfarrkanzlei

Montag: 9 - 11 Uhr

Dienstag: geschlossen

Mittwoch: 9 - 11 Uhr

Donnerstag: 9 - 11 Uhr

Freitag: 9 - 11 Uhr

 

02682/62717

dompfarre@rk-pfarre.at

 

In dringenden seelsorglichen Anliegen rufen Sie bitte 0664/9963244 an.

<div id="schottCanvas" style="width:100%;"></div>
 

Dom- und Stadtpfarre zum Hl. Martin

Pfarrgasse 32, 7000 Eisenstadt

Telefon: 02682/62717

Email: dompfarre@rk-pfarre.at

Impressum