Seiten

Eine Beschreibung und Erläuterung der "Pestsäule" in der Hauptstraße

Die Pestpandemie von 1713 hat 170 Bürgerinnen und Bürger von Eisenstadt das Leben gekostet. Darunter waren auch Fürst Paul I. Esterhazy und Michael Urient.

 

Am 4. September wurde bei einem festlichen Gottesdienst die neu renovierte Pestsäule am Hauptplatz gesegnet. – Vor bald 310 Jahren wurde sie aus Dankbarkeit für die Überwindung der Pest-Pandemie errichtet.

Text: Wolfgang Meyer
Fotos: Peter Opitz

Liebe Gläubige hier im Martinsdom!
Einen herzlichen Gruß an alle, die über das Fernsehen mit uns verbunden sind!

1. Der erste Heilige unserer Diözese

„Tragt mich auf den Balkon, damit ich in die Welt hinausschreie, wie gut der liebe Gott ist!“ Diese Worte stammen vom Seligen Ladislaus Batthyány-Strattmann, dessen Gedenktag wir gestern gefeiert haben. Er hat diese Worte am vorletzten Tag seines Lebens zu seiner Familie gesagt, obwohl er von unsäglichen Schmerzen seiner Krebserkrankung gequält wurde.

Text: P. Achim Bayer
Fotos: Servus-TV
Eine historische Rekonstruktion

Der heilige Martin wurde ganz in unserer Nähe – in der Stadt Szombathely (Steinamanger) geboren und war bekannterweise zuerst Soldat, vermutlich von seinem 15. – bis zu seinem 40. Lebensjahr. – Als Soldat hat er dem frierenden Bettler am Stadttor von Amiens, wo er mit seiner Heeres-Einheit stationiert war, seinen großen Soldaten-Mantel geteilt und den armen Mann so vor dem Erfrieren bewahrt!
Danach erscheint ihm im Traum Christus und dankt ihm für seine Tat. – Martin entscheidet sich, Christ zu werden und lässt sich bald darauf taufen.

Text: P. Achim Bayer

Am 19./20. März 2022 wurde unserer Pfarrgemeinderat neu gewählt. Es wurden insgesamt 226 Stimmen abgegeben, davon waren 222 gültig. Folgende 10 Personen wurden in den neuen Pfarrgemeinderat gewählt:

 

Valentina Bakr
Stefan Fabsics
Clara Federer
Cornelia Grosinger
Wolfgang Meyer
Kinga Rak-Frattner
Alexandra Schleischitz
Siegfried Schranz
Christina Tonweber
Regina Traxler

 

Video-Botschaft der "Heiligen Drei Könige"

Für alle, die in diesen Tagen den Besuch der Sternsinger verpasst haben, haben die "Heiligen Drei Könige" eine Video-Botschaft.

 

Hier haben Sie die Möglichkeit online zu spenden.
Mit Ihrem Beitrag unterstützen Sie Kinder und Erwachsene in Not in den ärmsten Regionen der Erde. Herzlichen Dank!

Video-Botschaft der "Heiligen Drei Könige"

Für alle, die in diesen Tagen den Besuch der Sternsinger verpasst haben, haben die "Heiligen Drei Könige" eine Video-Botschaft.

 

Hier haben Sie die Möglichkeit online zu spenden.
Mit Ihrem Beitrag unterstützen Sie Kinder und Erwachsene in Not in den ärmsten Regionen der Erde. Herzlichen Dank!

Video-Botschaft der "Heiligen Drei Könige"

Für alle, die in diesen Tagen den Besuch der Sternsinger verpasst haben, haben die "Heiligen Drei Könige" eine Video-Botschaft.

 

Hier haben Sie die Möglichkeit online zu spenden.
Mit Ihrem Beitrag unterstützen Sie Kinder und Erwachsene in Not in den ärmsten Regionen der Erde. Herzlichen Dank!

Video-Botschaft der "Heiligen Drei Könige"

Für alle, die in diesen Tagen den Besuch der Sternsinger verpasst haben, haben die "Heiligen Drei Könige" eine Video-Botschaft.

 

Hier haben Sie die Möglichkeit online zu spenden.
Mit Ihrem Beitrag unterstützen Sie Kinder und Erwachsene in Not in den ärmsten Regionen der Erde. Herzlichen Dank!

Pfarrkanzlei

Montag: 9 - 11 Uhr

Dienstag: geschlossen

Mittwoch: 9 - 11 Uhr

Donnerstag: 9 - 11 Uhr

Freitag: 9 - 11 Uhr

 

02682/62717

dompfarre@rk-pfarre.at

 

In dringenden seelsorglichen Anliegen rufen Sie bitte 0664/5409037 an.

<div id="schottCanvas" style="width:100%;"></div>
 

Dom- und Stadtpfarre zum Hl. Martin

Domplatz 1 A, 7000 Eisenstadt

Telefon: 02682/62717

Email: dompfarre@rk-pfarre.at

Impressum