Seiten

Seelsorgerwechsel in der Dompfarre

Im Sommer dieses Jahres wird P. Bruno Meusburger nach Wien in die Kalasantinerpfarre St. Josef (14. Bezirk) übersiedeln und P. David Gold wird von dort nach Eisenstadt kommen.

 

Schon vor einem Jahr hatte P. Bruno die Ordensleitung der Kalasantiner ersucht, ihn aus Eisenstadt zu versetzen. Die Ordensleitung bat ihn daraufhin, noch ein Jahr hier zu bleiben. Dieses vereinbarte Übergangsjahr geht nun zu Ende. P. David (35 Jahre, Priesterweihe 2016) freut sich, nach Eisenstadt zu wechseln, um hier weitere Erfahrungen in der Seelsorge zu sammeln.

corona | kreuzweg

Vielleicht haben Sie es schon entdeckt: Auf Initiative von Diözesanbischof Ägidius Zsifkovics wurde im Martinsdom Eisenstadt ein neues Fastentuch installiert.

 

Fastentücher gibt es seit dem 11. Jahrhundert. Ursprünglich verhüllte das Fastentuch – oft mit einer reichhaltigen Tuchmalerei versehen – die meist prunkvollen Altäre in den Kirchenräumen während der Fastenzeit. Seit einigen Jahren regt das Thema „Fastentuch” Künstler an, neue Darstellungsformen über die biblischen Szenen hinaus zu entwickeln.

Gedanken zum Sonntag des Wortes Gottes

Seit Weihnachten leben wir im Lockdown. Nur wenige konnten seither den Leib Christi, die Kommunion empfangen. Erfahrungsgemäß wären manche in diesen kalten Jännertagen ohnehin zu Hause geblieben. Andere lassen sich von Widrigkeiten dieser Art nicht beirren. Für sie sind die Feier der Eucharistie und die Gemeinschaft mit Christus in der Kommunion Nahrung und Stärkung. Und nun – sollen sie etwa verhungern?

Text: Klaus Einspieler
Ein Schattentheater, gespielt von der Dompfarre Eisenstadt

Liebe Kinder! Liebe Familien!

 

Kommt mit uns in die wunderschöne Welt des Schattentheaters. Bei Don-Bosco-Medien haben wir die Geschichten und Vorlagen gefunden und spielen für Euch!

 

Heute die vorweihnachtliche Geschichte vom Schuster Martin, der einen Besuch von Jesus erwartet.

 

Viel Freude beim Anschauen!

Euer Team der Dompfarre

Ein Schattentheater, gespielt von der Dompfarre Eisenstadt

Liebe Kinder! Liebe Familien!

 

Kommt mit uns in die wunderschöne Welt des Schattentheaters. Bei Don-Bosco-Medien haben wir die Geschichten und Vorlagen gefunden und spielen für Euch!

 

Heute die Weihnachtsgeschichte vom Esel, der sich nicht davon abhalten lässt, nach Bethlehem zu gehen.

 

Viel Freude beim Anschauen!

Euer Team der Dompfarre

Eine Neuinszinierung mit Playmobil-Figuren

 

Leider können wir heuer aufgrund der Corona-Einschränkungen kein Krippenspiel der Kinder im Dom machen. Aber das hindert uns nicht daran, neue Ideen zu verwirklichen:

 

Die Familie Juric hat sich an eine Neuinszinierung gemacht. Aber seht am Besten selbst!

 

Viel Freude beim Anschauen!

Euer Team der Dompfarre

Ein Schattentheater, gespielt von der Dompfarre Eisenstadt

Liebe Kinder! Liebe Familien!

 

Kommt mit uns in die wunderschöne Welt des Schattentheaters. Bei Don-Bosco-Medien haben wir die Geschichten und Vorlagen gefunden und spielen für Euch!

 

Heute die Geschichte von den drei Weisen aus dem Morgenland, die dem Stern gefolgt sind.

 

Viel Freude beim Anschauen!

Euer Team der Dompfarre

Wie war das damals mit der Geburt von Jesus?

 

Liebe Kinder! Liebe Familien!

 

Für den Krippenpfad hat uns Familie Schleischitz das Ereignis von Bethlehem erzählt und vorgespielt. Nun könnt ihr es hier nochmals sehen.

 

Viel Freude beim Anschauen!

 

 

Pfarrkanzlei

In den Ferien:

Montag: geschlossen

Dienstag: geschlossen

Mittwoch: geschlossen

Donnerstag: 8.30 - 11.30 Uhr

Freitag: geschlossen

 

02682/62717

dompfarre@rk-pfarre.at

 

In dringenden seelsorglichen Anliegen rufen Sie bitte 0676/880703238 an.

<div id="schottCanvas" style="width:100%;"></div>
 

Dom- und Stadtpfarre zum Hl. Martin

Pfarrgasse 32, 7000 Eisenstadt

Telefon: 02682/62717

Email: dompfarre@rk-pfarre.at

Impressum